Japanische Online-Shops; Wo, warum und wie man in Japan einkauft

Unsere Auswahl der besten japanischen Online-Shops

Als Einstieg hier unsere Liste von japanischen Online-Shops, die wir empfehlen können. Natürlich können Sie die Produkte von all diesen Shops auch über White Rabbit Express kaufen.

So kaufen Sie bei Amazon Japan ein

Wie in vielen anderen Ländern der Welt auch ist Amazon einer der Marktführer in Sachen E-Commerce in Japan. Die Seite bietet viele Artikel an, die nur in Japan verkauft werden.

So kaufen Sie im Online-Shop von Mandarake ein

Es handelt sich deshalb um die Lieblingsläden für alle Antiquitätensammler, dank ihrer großen Auswahl an gebrauchten japanischen Popkulturartikeln.

So kaufen Sie auf Mercari Japan ein

Mercari Japan ist eine Handelsplattform, auf der Privatleute an andere Privatleute verkaufen und die Lieblingsmobil-App für alle Japaner, die ihren Kleiderschrank ausmisten wollen.

So kaufen Sie auf Surugaya ein

Eine der Hauptanlaufpunkte zum Kaufen neuer und gebrauchter japanischer Kulturprodukte.

So kaufen Sie Artikel auf Yahoo Auctions Japan

Yahoo Auctions ist Japans Auktionsseite Nr.1, seit eBay seine japanische Seite vom Netz genommen hat.

Warum sollte ich Artikel in japanischen Online-Shops kaufen?

Viele Produkte werden exklusiv nur in Japan verkauft. Dies gilt nicht nur für Videospiele, Anime und japanische Pop-Kultur. Manche Modemarken bringen zum Beispiel Kollektionen oder Kleidungsstücke heraus, die nur in japanischen Läden erhältlich sind. Das ist sogar oft auch bei europäischen und amerikanischen Marken der Fall.

Zudem ist der japanische Second-Hand-Markt einfach einzigartig! Japaner geben auf Ihre Artikel immer so sehr Acht, dass Gebrauchtwaren, die auf Seiten wie Mercari oder Yahoo Auctions verkauft werden, immer in sehr gutem Zustand sind. Somit können Sie bei Stöbern in japanischen Online-Shops so manches gute Schnäppchen machen.

All diese Faktoren machen das Einkaufen auf japanischen Seiten für ausländische Kunden interessant. Leider bestehen einige Hürden zwischen nicht-japanischen Kunden und Online-Shops in Japan.

Ist Japan ein exklusiver Club?

Das Problem an japanischen Anbietern ist, dass nur wenige von ihnen bereit sind, ihre Produkte ins Ausland zu verschicken. Die meisten japanischen Händler konzentrieren sich nur auf den heimischen Markt und bemühen sich in keiner Weise, sich dem Rest der Welt zu öffnen.

Dieser Trend äußert sich in verschiedenen Problemen, die Menschen ohne Wohnsitz in Japan haben, wenn sie japanische Artikel kaufen möchten:

  • Japanische Seiten werden selten in andere Sprachen übersetzt. Sie sind daher Menschen, die des Japanischen nicht mächtig sind, von vornherein nicht zugänglich. Zudem beherrschen die meisten Anbieter auch keine einzige Fremdsprache.
  • Meistens liefern japanische E-Commerce-Seiten ausschließlich nach Japan. Versand ins Ausland wird meist nicht angeboten.
  • Viele japanische Seiten akzeptieren keine Zahlungsmethoden aus dem Ausland. Erwarten Sie nicht, Ihre europäische bzw. nordamerikanische Kreditkarte zum Zahlen einer Bestellung verwenden zu können.
  • Bei einigen Arten des Verkaufs sind Menschen in Japan im Vorteil. Das gilt insbesondere für Auktionen, limitierte Ausgaben und Vorbestellungen, die von Ihnen Einsatz erfordern, um das Produkt zu bekommen.

Verwenden Sie einen Proxy-Kaufservice, um in japansichen Läden einzukaufen

Wir haben White Rabbit Express ins Leben gerufen, um all diese Probleme zu lösen. Unser Proxy-Einkaufsservice ist der Schlüssel, der es Ihnen ermöglicht, auf allen möglichen japanischen Seiten einzukaufen, ganz als würden Sie in Japan wohnen.

Entdecken Sie, wie White Rabbit Express funktioniert.